Wir bilden aus!

 

Altenpflegefachkraft, ein Beruf mit Zukunft!

 

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, dauert 3 Jahre und endet mit einer staatlichen Prüfung.

Die praktische Ausbildung findet vorwiegend bei uns statt. Darüber hinaus müssen Fremdpraktika im Altenpflegeheim, in einer gerontopsychiatrischen Einrichtung und im Krankenhaus absolviert werden.

Die Ausbildung zur Altenpflege hat zum Ziel, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben um hilfebedürftige Menschen eigenverantwortlich medizinisch und pflegerisch zu versorgen und zu beraten.


Das bieten wir

  • Speziell ausgebildete Praxisanleiter, die Sie während der Ausbildung begleiten, anleiten und fester Ansprechpartner sind
  • Während der Praxisphasen in unserer Einrichtung 1:1 Betreuung und Anleitung beim Patienten
  • Die Wochenenden innerhalb der Schulblöcke sind frei, damit unsere Auszubildenden fleißig lernen können. Während des praktischen Einsatzes muss natürlich auch mal am Wochenende gearbeitet werden
  • Zum Ende des 1. Ausbildungsjahres, Abschlussprüfung zur Altenpflegehilfe
  • Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVAöD – BT – Pflege)
    Stand: 01.03.2018
    1. Jahr     1.090,69 €
    2. Jahr     1.152,07 €
    3. Jahr     1.253,38 €
    Jahressonderzahlung und zusätzliche Altersversorgung

Das wünschen wir

  • Praktisches Geschick – Verbände richtig anlegen, erfordert Fingerfertigkeit
  • Feingefühl im Umgang mit kranken und alten Menschen
  • Belastbarkeit – und in wichtigen Momenten Durchsetzungsfähigkeit

Wenn Sie an einem Beruf mit Zukunft und an einer qualifizierten Ausbildung interessiert sind dann bewerben Sie sich bei unsererPflegedienstleiterin Frau Heike Ibba.


Für die schulische Ausbildung bewerben Sie sich bei der

Für eine Ausbildung auf dem 2. Bildungsweg stellt die Arbeitsagentur spezielle Förderprogramme zur Verfügung.

 

Drucken E-Mail